Donnerstag, 22. April 2010

Övebrö und Guardiola haben bisher kein Restaurant eröffnet, aber …

"Die spanischen Medien ergehen sich nach dem 1:3 von Titelverteidiger FC Barcelona im Halbfinale der Champions League beim italienischen Meister Inter Mailand in Verschwörungstheorien. Wie die Sporttageszeitung "Sport" aus Barcelona herausgefunden haben will, kennen sich Schiedsrichter Olegario Benquerenca und Inter-Trainer Jose Mourinho bereits seit zehn Jahren und sind eng befreundet. Benquerenca hatte vor dem Tor zum 3:1 eine Abseitsstellung von Torschütze Diego Milito übersehen und Barca anschließend noch einen klaren Foulelfmeter verweigert. Der Referee wohnt in Leiria, wo sein portugiesischer Landsmann Mourinho im Jahr 2001 bei seiner zweiten Trainerstation als Chefcoach für Uniao Leiria gearbeitet hat. Dort sollen die beiden nach Angaben des öffentlich-rechtlichen katalanischen Radiosenders "COM Radio" damals gemeinsam das Restaurant Omenino besessen haben." (Quelle: Faz.net)


Keine Kommentare: